HomeDas HandwerkDer BerufDie InnungAktuellesLogin

Meisterabend der Tapezierer 2019 mit 12 frisch gebackenen Meistern

 

Am Freitag, den 05. Juli 2019 fand der Meisterabend der Tapezierer statt. In feierlichem Ambiente überreichte Landesinnungsmeister der Tapezierer Markus Kirchmayr im WIFI die Abschlussdiplome der Raumdesignerakademie (RADAK) an die Absolventen.

 

Alle Kandidaten absolvierten die Prüfung erfolgreich: Anzinger Bettina aus St. Johann am Walde, Arnoldner Georg aus Haslach an der Mühl, Buchinger David aus Desselbrunn, Fernsebner Sophia aus Weißbach bei Lofer, Gruber Arnold aus Ramsau, Hofbauer Florian aus Innsbruck, Huber Christian aus Abtenau, Rechner Marco Mario aus Pasching, Reitstätter Christoph aus Kirchberg in Tirol, Riesslegger Josefine aus Mörtschach, Schernthaner Marco aus Leogang und Stähler Katharina aus Wels.

 

Innungsmeister Kirchmayr betonte die Notwendigkeit einer bundesweit einheitlichen fundierten Ausbildung. Er würdigte die Leistungsbereitschaft der jungen Meister und Meisterinnen und unterstrich die Vorbildwirkung für die heimische Wirtschaft. Eigens aus Wien angereist, bestaunte Bundesinnungsmeister der Tapezierer Peter Ullmann  die Abschlussarbeiten der neuen Meisterinnen und Meister, welche auf sehr hohem Niveau geplant und errichtet wurden.

 

Weiter waren der Berufsgruppensprecher der Sattler aus Oberösterreich Herr Winkelmayr Georg, Leiter der Lehrlingsstelle Salzburg Herr Mag. Norbert Hemetsberger, Spartenobmann KommR Josef Mikl, Innungsgeschäftsführer Herr Mag. Erhard Scharl und Ernst Wimmer von der LBS Kuchl anwesend.

 

Im Anschluss wurde zu einem Buffet geladen und die rund 100 Gäste, Trainer und frisch gebackenen Meisterinnen und Meister genossen den gemeinsamen Abend in gemütlicher Atmosphäre. Die Landesinnung der Tapezierer und Dekorateure gratuliert den Jung-Meistern und Meisterinnen und wünscht ihnen einen glücklichen Start in ihren neuen Lebensabschnitt!