HomeDas HandwerkDer BerufDie InnungAktuellesLogin

Lehrabschluss im zweiten Bildungsweg

(außerordentliche Zulassung zur Lehrabschlussprüfung)

 

Neben Personen, die aufgrund einer schulischen Ausbildung keine Lehrzeit zurücklegen müssen, werden ausnahmsweise auch folgende Personen zur Lehrabschlussprüfung zugelassen:

 

 

Doppellehre

 

Bei der Doppellehre lernt man gleichzeitig zwei ähnliche Berufe. Zum Beispiel Tapezierer und Bodenleger oder Tapezierer und Maler. Die Ausbildung dauert ein Jahr länger, aber dafür sind die Zukunftsperspektiven vielfältiger.